Suchen & Buchen

Sofortkontakt0381 455 076
Termine
- auf Anfrage
- Verfügbar
Aktuell nicht verfügbar
Preis ab 1.385,00 €
pro Person

zur Buchung »

Reisebeschreibung

Scharnier zwischen Orient und Okzident

Flug zum Kofahl Bus

Es mag etwas stereotyp klingen, Albanien und Nordmazedonien als die „schönen Unbekannten“ vor der Haustür der Europäischen Union zu titulieren. Aber Hand aufs Herz: Wer von uns kennt Albanien und Nordmazedonien wirklich? Und was für Bilder erzeugen diese Länder in uns? Sind es die eines attraktiven und kulturell gesättigten Reiseziels? Oder denken wir an den Steinzeitkommunismus eines Enver Hoxha und an die Querelen auf dem Balkan? Eine Rundreise durch Albanien und Nordmazedonien  führt in Länder, in denen Beharrung neben Neuanfang, Antike neben Moderne und Westorientierung neben osmanischen Traditionen leben.

Reiseverlauf:

1. Tag: Rostock – Berlin – Tirana
Transfer mit dem Reisebus zum Flughafen und Flug über Wien nach Tirana. In Tirana erwartet Sie bereits Ihr Kofahl Reiseteam. Fahrt zur Übernachtung ins Hotel. Übernachtung in Tirana.
2. Tag: Tirana und Durres
Tirana: Eine bedeutende Sehenswürdigkeit der Stadt ist der 35 Meter hohe Uhrturm. Vom Skanderbeg-Platz gehen die wichtigsten Straßen sternförmig in alle Richtungen ab. Einst entstand die Enver Hoxha-Pyramide als ein Museum für den 1985 verstorbenen Diktator Enver Hoxha. Nach der Stadtbesichtigung der Hauptstadt geht es weiter nach Durres, eine der wichtigsten Hafenstädte Albaniens. Schon im 7. Jh. v. Chr. ließen sich die Griechen hier nieder. Während Ihrer Führung besuchen Sie das Amphitheater, das in der Mitte der modernen Stadt, in einer bewohnten Umgebung liegt. Übernachtung in Durres.
3. Tag: Kloster Ardenica, Apollonia und Berat
Seit etwa 1282 thront auf dem Kamm des Hügels Ardenica das gleichnamige Kloster. Auf dem Klostergelände befindet sich eine Marienkirche mit bunten Fresken, die das Leben von Maria und Jesus zeigen. Die Hauptkirche wurde zum Teil mit Steinen aus der Ruinenstadt Apollonia gebaut, zu der Sie als nächstes fahren. Als nächstes steht Berat, das zur Museumsstadt ernannt wurde, auf dem Programm. Berat ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Albaniens, denn die kompakten drei Altstadtquartiere, die vielen Moscheen und Kirchen suchen ihres gleichen. Die Festung bot schon vor Jahrhunderten den Menschen Sicherheit, die ihre traditionellen Häuser im Schutz der alten Mauern bauten. Übernachtung in Berat.
4. Tag: Gjirokastra und Butrint
Gjirokastra wird von vielen auch „Stadt der Steine“ genannt. Der Beiname kommt von der Lage der älteren Häuser an einem Steilhang des Mali i Gjere-Gebirges. Bei einem Spaziergang durch die von der UNESCO geschützte Stadt sehen Sie die besonders schöne „Balkanarchitektur“ mit engen steilen Gassen und den markanten, kleinen Trutzburgen ähnlichen Häusern. Sie besuchen die riesige Burg aus dem 13. Jahrhundert. Sie erinnert an die abenteuerlichen Geschichten der einstigen Herrscher, aber auch an die Verbrechen aus der kommunistischen Zeit. Am Nachmittag machen Sie einen Abstecher nach Butrint. Der Name der Stadt bedeutet soviel wie „verwundeter Stier“ und ist eine bedeutende albanische Ruinenstätte. Einer Sage nach soll der Held Aeneas vor der Küste Butrints einen Stier geopfert haben. Dieser Stier stürzte auf seiner Flucht verletzt ins Meer und schwamm an den Strand der Insel, wo er dann tot zusammenbrach, was die Anwohner als göttliches Zeichen deuteten. Griechen und Römer hinterließen mit dem Löwentor, dem Theater, dem Tempel des Asclepeon und den römischen Bäderanlagen in Butrint ihre Spuren. Übernachtung in Gjirokastra.

5. Tag: Korca und Nordmazedonien
Breite, von Bäumen gesäumte Boulevards, Kirchen, Moscheen und Märkte zieren das Stadtbild von Korca. In der sogenannten „Wiege der Kultur“ vermischen sich albanische, griechische, mitteleuropäische, türkische und französische Lebensart. Im Ikonenmuseum der Stadt reihen sich unzählige schillernde Heiligenporträts an den Wänden auf. Die Fahrt geht weiter nach Nordmazedonien. In der Nähe von Ohrid besuchen Sie das Kloster Sveti Naum, eines der wichtigsten Heiligtümer der orthodoxen Kirche des Landes. Den Tag lassen Sie bei einem Essen mit traditioneller Folklore in einem Restaurant in Ohrid ausklingen. Übernachtung in Ohrid.
6. Tag: Ohrid und Skopje
Malerisch am See gelegen gehört Ohrid zweifellos zu den attraktivsten Städten der Region und ist eine Perle mit historischer Architektur und modernem Charme. Nicht zuletzt wegen ihrer antiken Bauwerke ist sie UNESCO-Weltkulturerbe und diente vielen Malern als Motiv. Bei Ihrem Rundgang sehen Sie die Klementskirche, St. Perivlepta-Kirche, die St. Sophia-Kirche mit sehenswerten Fresken, das römische Theater und die Samuel´s Festung, und schlendern über den alten Basar. Im Anschluss bleibt noch etwas Zeit, um auf eigene Faust durch die Gassen Ohrids zu bummeln. Übernachtung in Skopje.
7. Tag: Skopje und Stobi
Skopje ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes, orthodoxer Bischofssitz und Sitz des Großmufti. Zu sehen sind auch noch zahlreiche östliche Einflüsse, denn die Stadt stand lange unter osmanischem Einfluss. Wahrzeichen der Stadt ist die Steinbrücke über den Vadar, die beide Stadtteile verbindet und auf der das Stadtwappen abgebildet ist. Sie besuchen das Nationalmuseum, das unter anderem Sammlungen der Archäologie und Ethnologie beherbergt. Die Reise geht weiter nach Stobi, zum Hauptort der antiken Region Paionien. Vor ihrer Zeit als Hauptstadt war Stobi nur eine einfache Siedlung. Bei den Ausgrabungen entdeckte man Wohnhäuser, zwei Basiliken, Gräber und sogar ein Theater. Weiter in südöstliche Richtung fahren Sie durch eine Weinlandschaft, in der schon vor über 2 000 Jahren Wein hergestellt wurde. Inmitten dieser Hügel befindet sich das Weingut Popova Kula, wo Sie das Abendessen bei einer Weinverkostung einnehmen werden. Hier verbringen Sie auch Ihre letzte Nacht in Nordmazedonien. Übernachtung in Demir Kapija.
8. Tag: Skopje – Berlin – Rostock
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen nach Skopje und Rückflug nach Berlin. Anschließend Transfer nach Rostock.

Vor Ort steht unseren Gästen der Kofahl-Luxus-Reisebus mit Ihrem Kofahl-Busteam wie gewohnt zur Verfügung. Sie fliegen nach Albanien – und wir sind schon da!

Leistungen

Kofahl-Leistungen:

  • Flughafentransfer Rostock – Berlin – Rostock
  • Flug Berlin – Tirana (via Wien) / Skopje – Berlin (via Wien) inkl. Steuern, Gebühren und Freigepäck
  • 7 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotel, Kurtaxe
  • 7x Frühstück, 5x Abendessen, 1x Abendessen mit Folklore in Ohrid, 1x Abendessen mit Weinverkostung in Popova Kula
  • halbtägige Stadtführung Tirana und Durres
  • Eintritt Nationalmuseum in Tirana, Amphitheater in Durres
  • ganztägige Reiseleitung Kloster Ardenica, Ausgrabungsstätte Apollonia und Berat
  • Eintritt Kloster Ardenica, Ausgrabungsstätte Apollonie und Burg in Berat
  • Stadtführung Gjirokaster, Eintritt Haus der Enver Hodza und Burg
  • Stadtführung Butrint, Eintritt Ausgrabungsort Butrint
  • Stadtführung Korce, Eintritt Ikonenmuseum in Korce
  • Stadtführung Ohrid, Eintritt Sophienkirche, Klementskirche und die Samuil-Festung
  • Stadtführung Skopje, Eintritt Kirche Sveti Spas (Holy Savior) und nationales Museum
  • Eintritt Ausgrabungen von Stobi
  • Ausflüge laut Programm im Kofahl Reisebus

Zuschläge

Einzelzimmerzuschlag: 185,00 €

Unterkunft/Hotels

Sie wohnen auf der Reise in landestypischen 4-Sterne-Hotels.  Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder DU/WC, TV und Klimaanlage.

Wichtige Informationen

Wichtig:
  • Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen bis 21 Tage vor Reisebeginn
  • Durchschnittliche Gruppengröße: 30-40
  • Einsatz eines nicht barrierefreien Reisebusses
  • Programm und Leistungen laut Katalogausschreibung 2019
  • Eintrittsgelder, wenn nicht gesondert ausgewiesen, sind nicht im Fahrpreis enthalten
  • Änderungen im Reiseablauf behält sich der Reiseveranstalter vor
  • Gültiger Personalausweis / Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zu Reisedokumenten und Impfschutz sowie Hinweise für Personen mit eingeschränkter Mobilität finden Sie hier.

Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass wir im Falle Ihrer Stornierung eine angemessene Entschädigung in Abhängigkeit von dem jeweiligen Reisepreis verlangen können. Die anwendbaren Stornostaffeln entnehmen Sie bitte unseren Allgemeinen Reisebedingungen.

Zur Absicherung dieser Rücktrittskosten im Fall von Krankheit etc. empfehlen wir eine Reiserücktrittsversicherung für alle Reiseteilnehmer. Kofahl Reisen bietet Ihnen in Kooperation mit der HanseMerkur Reiseversicherung AG, Siegfried-Wedells-Platz 1, 20354 Hamburg einen günstigen Versicherungsschutz und maßgeschneiderte Versicherungsprodukte an. Weiterführende Informationen, Leistungsbeschreibungen sowie die verpflichtende Erstinformation entnehmen Sie bitte hier. Der Gesamtpreis erhöht sich im Falle einer Buchung um den jeweiligen Preis der Versicherung.

Ihre Buchung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Reise, alle Preise inkl. MwSt. Online-Streitbeilegung gemäß Artikel 14 Absatz 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Bitte nehmen Sie zwingend die folgenden gesetzlich vorgeschriebenen Hinweise, Vorabinformationen und Reisebedingungen zur Kenntnis:

Corona-Hinweise

Die Leistungsträger und Anbieter erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt geltenden behördlichen Vorgaben und
Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona-bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder -beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte
informieren Sie sich bei uns oder dem jeweiligen Hotel über die konkrete Umsetzung der Maßnahmen. Beachten Sie bitte auch die behördlichen Vorgaben in dem jeweiligen
Bundesland bzw. dem jeweiligen Staat (bei Auslandsreisen) Ihres Aufenthaltes.
Sie sind gehalten, die vor Ort bestehenden Nutzungsregelungen zu beachten und im Falle von bei sich auftretenden typischen Corona-Krankheitssymptomen unverzüglich den
Gastgeber bzw. die Mitarbeiter zu informieren. Bitte beachten Sie, dass der Busfahrer aufgrund seiner Tätigkeit nicht zur Entgegennahme von Beschwerden oder
Reisemängelanzeigen bevollmächtigt ist.


20 Prozent Anzahlung sofort fällig, Restzahlung bis 4 Wochen vor Reisebeginn


Für diese Reise gilt die Stornostaffel gemäß Punkt 5.3 unserer Allgemeinen Reisebedingungen für Pauschalreisen

  • bei Flugpauschalreisen mit Linien- oder Charterflügen, Bahnreisen, Flug-Bus-Kombinationsreisen = Staffel C:
  • bis inkl. 61 Tage vor Reisebeginn p.P. 20%
  • ab 60 bis 30 Tage vor Reisebeginn p.P. 30%
  • ab 29 bis 22 Tage vor Reisebeginn p.P. 40%
  • ab 21 bis 15 Tage vor Reisebeginn p.P. 65%
  • ab 14 bis 02 Tage vor Reisebeginn p.P. 80%
  • ab 01 bis am Tag der Abreise p.P. 90%

» zurück zur Buchung »

Copyrighted Image